Transparent-Piano

Das Transparent-Piano zeichnet sich dadurch aus, dass man aufgrund einer durchsichtigen Abdeckung an der Vorderseite der Klaviermechanik beim Arbeiten zusehen kann. Nun offenbart sich, wie im Klavier der Ton erzeugt wird. Sehen Sie selbst:

Hörbeispiele des Transparent-Pianos

Transparent-Piano verstimmt Transparent-Piano gestimmt

Was passiert in uns, wenn man die Klaviermechanik beim Spielen sieht?

Die Sportwissenschaft hat in Verbindung mit den neuen Möglichkeiten der Hirnforschung herausgefunden, dass wir Spielgeräte sowie unsere unmittelbare Umgebung nicht nur in die eigene Handlungsplanung sondern auch in die wahrnehmende Sensorik unseres Körpers, die Perzeption, integrieren! Konkret bedeutet das bei Sportarten mit Verwendung eines Spielgeräts wie z.B. beim Tennis mit einem Schläger, dass der im Kopf entstehende Bewegungsplan den Schläger in den Bewegungsplan als Teil des den Schläger führenden Arms und somit in den eigenen Körper integriert!

Sie kennen das Phänomen der Erweiterung des Körpers vermutlich bereits aus dem eigenen Alltag. Wenn Sie z.B. das Auto wechseln und sich dabei die Dimension des Autos verändert, dann sind Sie am Anfang aufgrund der neuen Maße Ihres Wagens verunsichert. Es dauert eine Zeit, bis Sie wieder genauso gut einparken können, wie mit Ihrem alten Wagen. Was ist in dieser Zeit geschehen? Die Sensorik und damit verbunden die Prozesse der Wahrnehmung Ihres Körpers hat sich den neuen Dimensionen des Sie umgebenden Autos angepasst. Das Transportfahrzeug wird als Teil des Körpers interpretiert und somit in die wahrnehmende Informationsgewinnung und -verarbeitung integriert. Diese Alltagserfahrungen veranlassen uns, einen Schritt weiter zu denken. Das Konzept der Seele wird vor diesem Hintergrund verständlich: Seele entsteht in den 9 Monaten der Schwangerschaft. Sie geht über die Dimension des eigenen Körpers des Embryos hinaus und integriert den Körper der Mutter als Umgebung. Lebensraum ist somit vom Beginn unserer Entstehung ein wesentlicher Teil des Ganzen. In diese Kategorie gehören auch die Beziehungen. Es ist eine Art elementare Lebenserfahrung, dass es dem entstehenden Embryo, dem Baby, dem Kleinkind und später dem Jugendlichen nur so gut gehen kann, wie es seinen unmittelbaren Bezugspersonen geht. Aktuell lernen wir dank sozial engagierter Hirnforscher, dass die Beziehungskultur auch in unserem beruflichen Umfeld der Schlüssel für eine gesunde Lebenskultur ist: Führen mit Hirn! Mitarbeiter begeistern und Unternehmenserfolg steigern. (Campus-Verlag)

Im Zusammenhang mit den Erkenntnissen zum Konzept der Seele haben wir soeben erfahren, dass die Umgebung wichtig ist. Um den vor allem klanglichen Mehrwert hervorzuheben, wurde aus dem Hammerclavier Anfang 1800 das Pianoforte. Um die Bedeutung der Umgebung für unsere Befindlichkeit bewusst zu machen, wurde aus der nüchternen Umgebung die mehrwertige Bezeichnung des Ambiente. Die Umgebung rund um unser Klavier sowie die Gestaltung unseres Klaviers beeinflussen unser Klavierspiel. Die Empfehlung, bei sich zu Hause eine individuelle Pianosphäre zu erzeugen, dient der Optimierung der mit dem Klavierspiel stattfindenden Prozesse der Selbstharmonisierung. Erst die stimmige Pianosphäre lässt die Seele von musiksensiblen Menschen regelrecht aufblühen!

Ambient-Design

Ambient-Design passend zur Selbstharmonisierung am Piano

In der Wissenschaft spricht man technisch vom Stimmungsmanagement. Weitaus passender empfinden Klavierspieler die Formulierung von der Selbstharmonisierung am Piano. Die erwünschte Wirkung des Klavierspiels wird durch die Gestaltung eines Umfelds optimiert, das unserer Stimmung direkt und somit emotional anspricht. Wie wir wissen, gelingt das ausgezeichnet durch Musik. Innerhalb der Musik sprechen die Tonarten, die Melodie, der Rhythmus sowie der Klang unsere Gefühle an. Diese Wirkung wird verstärkt, wenn wir beim Klavier spielen dank transparenter Oberfläche der beeindruckenden Genialität des Spielwerks unseres Pianos zusehen können. Darüber hinaus spielen Farben in Verbindung mit Licht mit ihrer tiefgehenden Wirkung eine wichtige Rolle. Daher schwärme ich schon seit längerem in Kundengesprächen von der Vision, das Transparent-Piano zusätzlich mit LED-Lichterketten anzureichern, die man über eine Fernbedienung in zur jeweiligen Stimmung passenden Farben einstellen kann. Solch phantastische Ideen sind die Grundlage für das schrittweise Entstehen der individuellen Pianosphäre damit die den Stress abbauenden Selbstharmonisierung wirksam werden kann, auf deren Basis Kreativität entsteht. Daher lade ich Sie ein:

Werden Sie zu Ihrem eigenen Ambitekten! Kümmern Sie sich selbst um Ihr persönliches Wohlfühl-Design. Kaufen Sie keine Pianos mit

sondern werden Sie zum Designer Ihres eigenen Pianos. Ganz wichtig: Senden Sie mir bitte Fotos von Ihren Kreationen zum Veröffentlichen, um weitere Klavierspieler zu inspirieren und zur Eigeninitiative zu motivieren. Zeigen Sie anderen Menschen, welch wunderbare Entwicklungen möglich sind!

Die Architektur unserer Gehirns

Wo entstehen eigentlich die Bewegungspläne für unsere Basisbewegungen? Ist dafür das Motorische Zentrum in der Großhirnrinde verantwortlich? Nein, diese wichtiger Bereich der Planung findet an einem Ort nahe der Wirbelsäule als Verteiler der Informationen vom Gehirn zum Muskel und wieder zurück statt: Im Kleinhirn. Suchen Sie mehr Informationen aus der Sicht der Hirnforschung zu diesem Thema, so kann ich Ihnen die beiden folgenden Bücher ans Herz legen:

  1. Motorische Intelligenz. Zwischen Musik und Naturwissenschaften. Györgi Ligeti, Gerhard Neuweiler. Verlag Wagenbach
  2. Empathie und Spiegelneurone. Die biologische Basis des Mitgefühls. Giacomo Rizzolatti, Corrado Sinigaglia. Verlag Suhrkamp edition unseld 11

Weitere Informationen zum Spielwerk im Klavier und Flügel sowie zur Spielart:

Das Gegenteil der Black-Box

www.praeludio.de/fragen-spielart.html

Mit Spielart Musik gestalten

www.praeludio.de/fragen-spielart.html

Klaviermechanik verstehen

www.praeludio.de

Interaktive Mechanikmodelle

www.praeludio.info

Spielfreude - Talententwicklung

www.praeludio.de

Rund ums Klavierspiel

www.klavierspiel.info

Erlebnis Klavierspielkultur

www.klavierkonzert-finden.de

Inspiriert zur Erfindung der Hammermechanik

www.300-jahre-klavier.de

Das Piano als Musik-Werkzeug

www.hybrid-piano.de

Klavierklang, der uns verzaubert

www.wohltemperierte-klaviere.de

Wirkungen des Klavierspiels

www.klavier-spielen-tut-mir-gut.de

Faszination Klavierspiel

www.man-müsste-klavier-spielen-können.de

Geheimnis Mechanikregulierung

www.selberstimmen.de

nach oben